Wie funktioniert Demokratie?

Veröffentlicht am 15.01.2021 in Kommunalpolitik

Die Mehrheit der Wahlberechtigten bestimmt die Politik, 50+1! Im Kommunalrecht gibt es Gebietskörperschaften, dazu zählen Landkreise und Gemeinden. Die Gemeinden erledigen ihre Aufgaben in eigener Verantwortung, hierzu sind die Zuständigkeiten gesetzlich festgelegt.

Die Gemeinden geben sich Satzungen, die bestimmen die Aufgaben der Verwaltung. In Eppertshausen werden am 14. März 2021 insgesamt 23 Personen als Gemeindevertreter gewählt, diese Wahlen finden alle fünf Jahre statt. Hier zu stellen Parteien und Wählergruppen ihre Kandidaten auf einer Liste zur Wahl auf. Die gewählten Personen werden voraussichtlich in drei Ausschüssen die Aufgaben und Anträge beraten und der Gemeindevertretung zur Beschlussfassung vorlegen. Der Haushalt der Gemeinde ist jedes Jahr neu festzustellen. Hier werden Personalfragen, Finanzen, Planungen, Kooperationen, Ausschüsse und Verbände von der Gemeindevertretung beschlossen. Anträge für Veränderungen können gestellt werden.

Bestimmen auch sie mit, nutzen sie die Wahlen!

Manfred Hechler SPD-Ortsvereinsvorsitzender

 

SPD-Fraktion Darmstadt-Dieburg

ERROR: The request could not be satisfied

403 ERROR

The request could not be satisfied.


Request blocked. We can't connect to the server for this app or website at this time. There might be too much traffic or a configuration error. Try again later, or contact the app or website owner.
If you provide content to customers through CloudFront, you can find steps to troubleshoot and help prevent this error by reviewing the CloudFront documentation.

Generated by cloudfront (CloudFront)
Request ID: Tql0pe74WysNymrsQSZqVbgYEeqO_WQRjjlAcgMhUTa5mhdkemnfdA==

SPD

Sei am Sonntag ab 10 Uhr live dabei, wenn wir bei der Europadelegiertenkonferenz unser Wahlprogramm zur Europawahl beschließen und unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley wählen.

In Zeiten, in denen Europa von innen und außen angegriffen wird, legen wir ein Programm für ein starkes Europa vor. Ein Namensbeitrag von Katarina Barley, Spitzenkandidatin für die Europawahl.

Die Welt ist "unruhiger und rauer" geworden, wie Kanzler Olaf Scholz in seiner Neujahrsansprache sagt. Doch jede und jeder werde in Deutschland gebraucht, und damit müsse es keine Angst vor der Zukunft geben.