Sanierung Ortskern insbesondere Hauptstraße

Veröffentlicht am 14.01.2021 in Kommunalpolitik

Der Bürgermeister, die Gemeindeverwaltung und der Vorsitzende des BPuUA wird beauftragt, einen Informations- besuch mit verbundenem Fachgespräch bezüglich Ortskernsanierung mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod zu organisieren.

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

die SPD Fraktion bittet Sie, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung Eppertshausen zu nehmen. Die Gemeindevertretung möge, nach Beratung in den Fachausschüssen Bau-Verkehr-Umwelt und Haupt- und Finanzausschuss beschließen:

Der Bürgermeister, die Gemeindeverwaltung und der Vorsitzende des BPuUA wird beauftragt, einen Informationsbesuch mit verbundenem Fachgespräch bezüglich Ortskernsanierung mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod zu organisieren.

Begründung: Die Gemeinde Wallmerod hat schon vor Jahren ein Programm zur Ortskernsanierung auch mit Hilfe von gemeindlichen Zuschüssen und unter Beteiligung der Landes Rheinland-Pfalz aufgestellt, welches auch von den Mitbürgerinnen und Mitbürgern mitgetragen wird. Das Programm der Verbandsgemeinde Wallmerod hat bundesweit Interesse gefunden und viele Mandatsträger haben sich vor Ort darüber informiert. Die Federführung bei diesem Projekt als Ansprechpartner wird von Bürgermeister Lütgefedder persönlich wahrgenommen. Ziel soll sein, Anregungen und Tipps aus diesem Projekt mitzunehmen, insbesondere wie die Mitbürgerinnen und Mitbürger überzeugt werden konnten, dieses Projekt zu unterstützen. Wir sind der Auffassung, dass jede Möglichkeit der Information über eine erfolgreiche praktische Umsetzung eines solchen Projektes genutzt werden sollte, um eine möglichst rasche Umsetzung für Eppertshausen in Angriff zu nehmen. Eppertshausen sollte nicht mehr mit negativen Berichten im Hessischen Fernsehprogramm auffällig werden.

Günter Schmitt, Fraktionsvorsitzender

 

SPD

Der digital:hub der SPD hat als digital-politischer ThinkTank seine Arbeit aufgenommen. Zur Eröffnung hat die SPD-Vorsitzende Saskia Esken erläutert, wie eine sozialdemokratische Digitalpolitik aussehen kann. Die Rede im Wortlaut.

Mit dem Bürgergeld sorgt die Ampelkoalition für die größte Sozialreform seit 20 Jahren. Und entwickelt hat sie die SPD! Hartz IV ist damit Geschichte. Ein Namensbeitrag der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Lars Klingbeil.

25.11.2022 10:30
Das Bürgergeld kommt.
Wer plötzlich seinen Job verliert, braucht einen Sozialstaat als Partner, der ihm zur Seite steht. Das ist die Grundidee des neuen Bürgergelds. Egal, wie groß die Herausforderungen sind: Deutschland packt das. Mit Sozialer Politik für Dich.