Grußworte SPD Ortsverband zur Amtseinführung Carsten Helfmann

Veröffentlicht am 09.02.2021 in Lokalpolitik

Grußworte des SPD Ortsverbands zur Amtseinführung Carsten Helfmann durch Manfred Hechler, 1. Vorsitzender SPD Ortsverband.

Grußworte SPD Ortsverband zur Amtseinführung Carsten Helfmann

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Carsten Helfmann, sehr geehrte Damen und Herren, da ich Carsten Helfmann schon seit 2003 kenne und wir uns mit „Du“ anreden, werde ich diese Anrede auch heute benutzen. Lieber Carsten, jetzt bist Du zum vierten Mal als Bürgermeister der Gemeinde wiedergewählt. Mit deinem Eid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik und der hessischen Verfassung hast Du, gemeinsam mit den Mitgliedern des Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung, den Auftrag und den Geist des Grundgesetzes und der Hessischen Verfassung anzuwenden und vorzuleben. In der heutigen Zeit ist es ein echter Auftrag, den „Geist der Freiheit“ zu thematisieren und weiter zu geben. Das Grundgesetz hat eine 73-jährige Tradition. Tradition ist keine fossile Erinnerung, sondern die zeitgemäße und lebendige Weitergabe von gesellschaftlichen Werten. Dich erwarten eine Fülle von Terminen, Verpflichtungen und Erwartungen…Das gehört zum Amt. Du bist nicht nur Chef eines Unternehmens, sondern oft Ideengeber, Motivator und Kommunikator und manchmal auch der Prügelknabe. Unsere Bürger erwarten vom Bürgermeister einen der zuhört und sich den Problemen annimmt. Politik entscheidet sich heute nicht mehr allein in den Gremien- Politik wird dann erfolgreich, wenn es gelingt viele Menschen einzubinden. Wir Ehrenamtliche gestalten das Leben unserer Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Wir machen den Unterschied ob sich Menschen hier zu Hause fühlen und am öffentlichen Leben teilnehmen oder einfach nur hier wohnen. (natürlich nach dem die Corona- Einschränkungen vorbei sind) Wir machen den Unterschied ob wir unsere Gemeinde auf den Klimawandel vorbereiten – oder nicht. Das ist der Spagat zwischen den unterschiedlichen Erwartungen. Ein Kompromiss muss immer wieder neu hergestellt werden. Wir wünschen Dir, Carsten, alles Gute als Bürgermeister von Eppertshausen.

Manfred Hechler 1.Vorsitzender SPD Ortsverband

 

SPD-Fraktion Darmstadt-Dieburg

Die beiden Partei- und Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU Heike Hofmann MdL, Gottfried Milde, Christel Sprößler und Lutz Köhler unterzeichneten am heutigen Freitag den Koalitionsvertrag für den Landkreis Darmstadt-Dieburg für die Wahlperiode 2021 - 2026.

Die SPD-Fraktion wählte am Mittwoch (24.) in ihrer ersten Sitzung nach der Kreistagswahl die Roßdörfer Bürgermeisterin einstimmig an die Spitze der größten Fraktion im Kreistag Darmstadt-Dieburg. Ebenfalls gewählt wurden ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter Gabriele Winter (Griesheim), Werner Schuchmann (Ober-Ramstadt), Margrit Herbst (Modautal) und Matti Merker (Mühltal). Alexander Ludwig (Weiterstadt) ergänzt als Kassierer das Team an der Fraktionsspitze.

Die SPD-Fraktion im Darmstadt-Dieburger Kreistag hat die jetzt von Landrat Klaus Peter Schellhaas dem Parlament präsentierten positiven finanziellen Entwicklungen an den Kreiskliniken und der Medizinischen Versorgungszentren begrüßt.

SPD

Jedem achten Mieter:in-Haushalt in Großstädten bleibt weniger als das Existenzminimum zum Leben - weil die Miete zu hoch ist. Das zeigt eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Die SPD kämpft für mehr bezahlbare Wohnungen - und für die Entlastung aller Mieter:innen bei den CO2-Heizkosten.

CDU/CSU können sich nicht mehr wegdrücken, ihre Politik nur für Superreiche fällt zunehmend auf. Wie es gerechter geht - und gleichzeitig das Land voranbringt -, wissen die SPD und ihr Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Expert:innen geben ihnen Recht.

04.08.2021 12:47
Scholz packt das an.
Die SPD gibt den Startschuss für die heiße Wahlkampfphase. In einem Berliner Kino hat Generalsekretär Lars Klingbeil die Kampagne vorgestellt. Im Mittelpunkt die Botschaft: "Scholz packt das an."